Kindergarten Ackermannstift

Ackermannstift Sontheim

Ein lebendiges Haus mit Geschichte

Evangelischer Kindergarten Ackermannstift
Lauffener Straße 3
74081 Heilbronn - Sontheim
Tel.: 07131 - 252780
E-Mail: Kiga.ackermannstift@kitahn.de

Seit 1908 steht zwischen der Matthäus-Kirche und dem Pfarrhaus die von der Unternehmerfamilie Ackermann gestiftete Krippe. Seit vielen Jahrzehnten werden hier Kinder, anfangs von Schwestern und später von Erzieherinnen, umsorgt.

 

HAND IN HAND DER ZUKUNFT  ENTGEGEN

Heute werden die Kinder von qualifiziertem Fachpersonal nach aktuellem Bildungsstandard und unserer christlichen Grundhaltung betreut. Wir stehen für Respekt, Wertschätzung und Verantwortung  gegenüber allen Menschen und der Natur. 

Gruppen:
In unserer Einrichtung gibt es zwei Stammgruppen, die gruppenübergreifend zusammenarbeiten. In der einen Gruppe  werden Kinder zwischen 2- 6 Jahren betreut. Die zweite Gruppe besteht aus  Kindern im Alter von 3-6 Jahren.

Öffnungszeiten:
1.Gruppe:  Ganztagesbetreuung  8.00 Uhr- 16.00 Uhr  (nach Absprache ab 7.30 Uhr)
2. Gruppe:  Verlängerte Öffnungszeit:  7.30 Uhr -13.30 Uhr

Schwerpunkte: 
Wir wollen allen Kindern altersentsprechende Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten bieten, damit sie zu selbstsicheren, starken und glücklichen Menschen heranwachsen. 

Unsere Planungseinheiten richten sich nach den Bildungs- und Entwicklungsfeldern des gesetzlich vorgeschriebenen Orientierungsplans.

Eine enge und vertrauensvolle, familienunterstützende Erziehungspartnerschaft ist ein wichtiges Ziel, das wir anstreben. Angefangen von der Eingewöhnungsphase bis zum Schuleintritt ist eine offene und transparente Zusammenarbeit zwischen den Familien und den Erzieherinnen  unsere Grundvorrausetzung.

Es gibt regelmäßig:  

  • Sprachförderung
  • Musikalische Früherziehung
  • Rhythmik und Bewegungserziehung (eigener Turnraum)
  • Englisch
  • Ausflüge und Spaziergänge 
  • Lernwerkstatt
  • Gesprächsrunden und Ruhephasen ( Ruheraum)

Kooperationen:

  • Enge Zusammenarbeit mit unserem Kindergartenvorstand Herrn Pfarrer Treiber
  • Kooperationsgemeinschaften mit den Grundschulen
  • Bei Bedarf Austausch mit Beratungsstellen
  • Ehrenamtliche Vorlesepaten