BeratungsEck der Mitternachtsmission

„Ein vielsagendes kleines Haus“ – aus der „Kleinen Kneipe“ wurde die „U1-BeratungsEck der Mitternachtsmission"

Die Farbe an den Wanden war noch nicht ganz trocken - trotzdem fand sich am 25.11.2020 eine Corona bedingt kleine Schar von Menschen in der ehemaligen „Kleinen Kneipe“ in der Heilbronner Urbanstraße zusammen. Warum ehemalig? Die Kleine Kneipe heißt nun „U1 – BeratungsEck der Mitternachtsmission“ und statt Bier und Tresen finden Besucherinnen und Besucher hier nun eine Beratungsmöglichkeit rund um das Thema häusliche Gewalt. Am 25.11.2020, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, fand die Einweihung dieses neuen Beratungsortes statt, wenn auch noch die ein oder andere Kleinigkeit zu tun ist.
„Mit dem Erwerb der kleinen Kneipe und deren Umbau kommt Hilfe noch näher zu den Menschen – vor allem zu großen und kleinen Menschen im Kontext häusliche Gewalt“, freute sich Alexandra Gutmann, Leiterin der Mitternachtsmission. Dass es soweit kommen durfte, gibt im Rückblick Grund zur Dankbarkeit: „Als die Kneipe leer stand und zum Kauf bzw. zur Pacht angeboten wurde, regte sich ein Herzschlag in uns“, erinnert sich Gutmann. Damals fragte man sich, wie die bewährten Erfahrungen mit niederschwelligen, beziehungsorientierten Angeboten aus anderen Bereichen der Mitternachtsmission auch in der Beratung von Personen im Kontext häuslicher Gewalt noch umfassender umgesetzt werden können als bisher. Die ehemalige Kneipe bot aufgrund ihrer Bekanntheit im Quartier und ihrer zentralen Lage optimale Voraussetzungen für einen neuen niederschwelligen Beratungsort der Einrichtung. Von Anfang an war dabei klar, dass nicht nur offene, sondern tatsächlich barrierefreie Räumlichkeiten entstehen sollen.
Umbau und Planung waren herausfordernd, nicht zuletzt aufgrund der erschwerten Umstände in der Corona-Pandemie. Doch dank des beherzten Einsatzes des Architektenbüros Mattes – Riglewski – Wahl, verschiedener Gewerke sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Mitternachtsmission strahlt die „U1“ inzwischen in neuem Glanz. „U1“ steht dabei für die Adresse in der „Urbanstraße“, weist aber auch auf die zentrale Lage (wie einer U-Bahn-Linie) hin. „BeratungsEck“ erinnert an die Vergangenheit des Gebäudes als Eckkneipe.
Dekan Christoph Baisch fasst in seiner Ansprache die Wandlung des Gebäudes treffend zusammen: „Das vielsagende kleine Haus. Die ehemalige Kleine Kneipe. Ein Treffpunkt gestern. Ein Treffpunkt morgen. Nur die Atmosphäre hat sich gewandelt. Menschen, die Zuflucht suchen. Und Menschen, die Zuflucht bieten. Mögen beide hier zusammen kommen.“
Nicht möglich gewesen wäre dieses Projekt ohne die Projektförderung durch die Deutsche Fernsehlotterie, der PSD Stiftung l(i)ebenswert und weiterer Stiftungen, Betriebe, Firmen, Gemeinden und Privatspender. Die Mitternachtsmission des Kreisdiakonieverbandes dankt allen sehr herzlich.