Kinderschutzkonzept tritt in Kraft

Der Engere Rat hat als geschäftsführender Ausschuss der Gesamtkirchengemeinde Heilbronn das neue Kinderschutzkonzept zum 01.01.2019 in Kraft gesetzt. Es regelt die Verhaltensweisen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Kindertageseinrichtungen und den Umgang und die Vorgehensweise bei Hinwiesen auf Kindswohlgefährdung.

Das Kinderschutzkonzept ist auch für die Evangelischen Kirchenbezirke Brackenheim, Heilbronn und Weinsberg sowie die Stadt Güglingen gültig. Es wurde von den Kirchenbezirken Heilbronn und Weinsberg unter Leitung der Kindergartenfachberaterin Irene Schlemmer zusammen mit der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn (Kita-Fachberatung Renate Sterkel) sowie Verantwortlichen in den Bezirken, Kitas, dem Oberkirchenrat, der Mitarbeitervertretung und dem Evangelischen Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder erarbeitet.

> Kinderschutzkonzept zur Prävention und Intervention in Kindertageseinrichtungen